NILA

Covid-19 Information

Auch in Zeiten der Corona-Pandemie sollten rheumatische sowie posttraumatische Erkrankungen der Gelenke, Muskeln und Wirbelsäule oder Hauterkrankungen wie Neurodermitis und Psoriasis behandelt werden. Wir, das Kurzentrum Ludwigstorff-Team, sind überzeugt, dass Kuren und ambulante Behandlungen auch jetzt mit gutem Gewissen gemacht werden können. Auf Basis der gesetzlichen Vorgaben haben wir daher ein COVID-19 Präventionskonzept für das Kurzentrum Ludwigstorff entwickelt. Damit geben wir Ihnen und unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eine größtmögliche Sicherheit.

Hier die wichtigsten Maßnahmen (bei stationären Aufenthalten):

  • Fiebermessung sofort nach der Ankunft
  • Überprüfung des Nachweises einer geringen epidemiologischen Gefahr mittels 3 G Regel (3x geimpft, getestet, genesen)
  • PCR Testung in der Apotheke zum Römer in Bad Deutsch Altenburg unmittelbar vor dem Check-in ( ausnahmslos für alle Gäste) sowie Zimmerquarantäne bis zum Einlangen des Ergebnisses
  • wöchentliche PCR-Testung in der Apotheke zum Römer in Bad Deutsch Altenburg während des Aufenthaltes
  • Hygieneinformation am Zimmer und verpflichtende Hygiene-Schulung
  • Wiederholte tägliche Händedesinfektion
  • Zugewiesene Fixplätze im Restaurant
  • Nutzung des Restaurants nur für die Gäste des Kur-Hotels, keine externen Besucher
  • FFP2 Masken in allen Bereichen des Hauses, keine Maskenpflicht bei Unterwassertherapien, Benützung des Wannenbades und festgelegte Therapien mit körperlichen Aktivitäten.
  • Desinfektion der benutzten Therapiegegenstände
  • Benutzung des Wellnessbereich (finnische Sauna, Bio-Sauna, Salzgrotte, Hallenbad & Infrarotkabine)
  • Für Besucher gilt: ausnahmslos Anmeldung bei der Rezeption, Nachweis der 3- G Regel und FFP2-Maskenpflicht

Wir geben unser Bestes, um Ihren Aufenthalt so sicher, angenehm und erholsam wie möglich zu gestalten!

Ihr Team vom Kurzentrum Ludwigstorff